Leimring

Die etwa zehn Zentimeter breiten Papier- oder Kunststoffstreifen sind mit einem speziellen Leim bestirchen, welcher weder austrocknet noch abwäscht. Kletternde, flügellose Insekten wie das Frostspannerweibchen werden dadurch effektiv und umweltfreundlich daran gehindert in die Baumkrone zu klettern und ihre Eier abzulegen.

Anbringen des Leimrings:

Legen Sie die Leimringe spätestens Ende September um die Stämme. Es ist wichtig, dass dieser eng am Stamm anliegt, sodass die Insekten den Ring nicht unterwandern können. Größere Vertiefungen in der Rinde sollten also mit Papier oder ähnlichem Ausgestopft werden. Wer auf Nummer sicher gehen will, der kann unterhalb des Rings zusätzlich Insektenleim verstreichen. Auch Baumpfähle sollten einen Leimring erhalten.

Entsorgen Sie die Leimringe Ende Dezember mit dem Hausmüll.

Raupen-Leimring
Raupen-Leimring
Der Raupen und Ameisen Leimring von Neudorff mit Spezial-Leim aus natürlichen Harzen schützt Ihre Obst- und Ziergehölze gegen Schädlinge, die am Stamm hochkriechen. Der Spezial-Leim wird nicht bei Regen abgewaschen und tropft auch bei...
Inhalt 1 Stück
6,90 € *